Debitoor Unternehmer-Helden Award

Der Award der anderen Art für alle Solopreneure

Per Zufall bin ich auf der Website einer Bekannten, der lieben Catherina Schürmann, auf diesen Award aufmerksam geworden. Nach dem Lesen des Intros war klar: Ich mache mit!

Doch was ist der Unternehmenhelden-Award? Was macht ihn so anders? Das möchte ich Ihnen kurz erklären. Startup- und Gründer-Awards gibt es zahlreich in der Branche. Meist liegt ihr Fokus auf jungen, innovativen Tech-Unternehmen. Dem entgegen steht die Statistik: Über 60% Prozent aller Neugründungen erfolgt durch Einzelunternehmen in allen erdenklichen Branchen: Handwerk, Handel, Dienstleistungen, Medienbranche etc.  Das muss man mal auf sich wirken lassen: Zwei Drittel aller neuen Unternehmer kämpfen im Alltag mit Akquise, Buchhaltung, Marketing und Vertrieb allein. Meistern die Hürden mit der Gesamtbreite der unterschiedlichsten Anforderungen als Solounternehmer/in. Von der finanziellen Unsicherheit am Anfang ganz zu schweigen. 

Zweifache Gewinnchance: Jury- und Publikumspreis

Für den Buchhaltungs-Softwareanbieter Debitoor Grund genug, uns mit dem Unternehmerhelden-Award Anerkennung zu zollen. Bis 30.09.17 können Sie sich direkt auf der Debitoor-Website bewerben. Einfach Formular ausfüllen, absenden und schon sind Sie dabei.

Gewählt wird am Ende der/die Gewinner/in für den Publikums- und für den Jury-Preis. Der Publikumspreis wird als offene Online-Abfrage im Oktober stattfinden, in der jede/r Teilnehmer/in gewählt werden kann, wenn Sie das Konzept und die Beschreibung überzeugen. Bei der Jury-Abstimmung hingegen entscheidet eine kompetente Fachjury aus Startups und etablierten Unternehmen über den/die Gewinner/in. Nähere Informationen zur Jury erhalten Sie direkt auf der Website. 

Als Dankeschön für die Teilnahme winken am Ende bei beiden Auswahlverfahren attraktive Gewinne. Vom Coaching über SEO-Beratung, bis zum Jahresabo von Fachliteratur, Seminaren oder einem Geldpreis. Die Bandbreite deckt alle relevanten Bereiche für uns Einzelunternehmer ab. 

Neugierig geworden? Dann werfen Sie mal einen Blick auf die Bewerbungsunterlagen. Diese lassen sich mit überschaubarem Zeitaufwand realisieren. Ich habe gern mitgemacht, und hoffe, dass man meine Begeisterung für meine Arbeit raushören kann aus meinen Zeilen. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht. Zudem ist es für einen guten Zweck, auch wenn es am Ende nicht reichen sollte. Eins hat der Award auf alle Fälle erreicht: Aufmerksamkeit für uns Solopreneure zu wecken. Sich bewusst zu machen, wieviele kleine Einzelunternehmen tagtäglich ihr Bestes für ihr Business und ihre Kunden geben. Und dass wir am Ende gar nicht allein sind, sondern den Großteil aller Neugründungen stellen. Ein tolles Gefühl, das zusammenschweißt. 

Sind Sie dabei?

Unternehmerhelden Award