INTERIOR TALENTS - ON THE RUGS

ON THE RUGS - moderner Teppichhandel und Verleih

Alles außer angestaubt.

Es geht los! Mit ON THE RUGS startet meine neue Interview-Serie INTERIOR TALENTS. Hier möchte ich Unternehmen der Einrichtungsbranche hinter die Kulissen gucken. Zahlen und Erfolge spielen hierbei eine Nebenrolle. Hier stehen Sie als Unternehmerpersönlichkeit klar im Fokus: Was ist Ihre Motivation? Die Geschichte hinter Ihren Produkten und Leistungen? Und wie gehen Sie damit um, wenn es mal nicht nach Plan läuft? In INTERIOR TALENTS möchte ich diesen Fragen auf den Grund gehen. Aufzeigen, dass ein Business nicht nur von der Businessidee und dessen Umsetzung lebt. Sondern und vor allem durch die Leidenschaft und den Spaß an der Sache. Das Herzblut Ihres Unternehmens. INTERIOR TALENTS ist daher der Ort, wo Geschichten erzählt werden.

  ON THE RUGS - Farbenfrohe Teppiche für ein modernes Zuhause                                                                                                                             Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

 ON THE RUGS - Farbenfrohe Teppiche für ein modernes Zuhause                                                                                                                             Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

Frage 1: Stellen Sie Ihr Business kurz vor. Was ist die Idee dahinter, und was macht es besonders?

Mein Name ist Anna Wahdat, ich bin Gründerin und Inhaberin des modernen Teppichlabels ON THE RUGS. Meine Kindheit habe ich als Tochter eines etablierten Hamburger Orientteppichhändlers bereits auf, neben und zwischen Teppichstapeln verbracht. Seit 2015 gibt es mein Label, das viele Gesichter hat: Ausgewählte Vintage-Teppiche mit Geschichte sowie moderne Orientteppiche und sorgsam ausgewählte Kelims und Berberteppiche. Alle meine Teppiche sind handgefertigte Unikate. ON THE RUGS ist mehr als moderner Teppichhandel. Ich möchte Teppiche erlebbar machen statt sie auf Bodenbeläge zu reduzieren: Mit Einrichtungsberatung, Veranstaltungen und Popup-Stores in mehreren deutschen Städten. Aufgewachsen im Teppichgeschäft meiner Eltern, hat mich diese Liebe zum Teppich nie losgelassen. Denn jeder Teppich erzählt seine Geschichte, jeder für sich ist ein kleines Meisterwerk seines Künstlers. So individuell wie seine zukünftigen Besitzer. Die Liebe zum einrichten hat mich zurückgeführt zu meinen Wurzeln, dahin wofür mein Herz schlägt. Davor war ich als Journalistin und Texterin tätig.

Frage 2: Wer oder was inspiriert Sie weiterzumachen? Was ist Ihr tägliches warum?

Die Liebe zu Teppichen sowie die Freude am Einrichten - das eigene Zuhause mit schönen Dingen aufzuwerten - sind mein Antrieb. Ich bin ein intuitiver Mensch und reflektiere immer wieder aufs Neue, ob meine Arbeit wirklich zu mir passt. So habe ich nach einigen beruflichen Stationen als Journalistin ziemlich schnell gemerkt, dass mir das allein nicht reicht und ich weitere Projekte in mein Berufsleben integrieren möchte. 

Mit ON THE RUGS bin ich zurück zu meiner Familientradition und habe mein ganz persönliches Herzens-Business gefunden. Meine Mission: Ich möchte Teppichen neues Leben einhauchen. Als Vintage-Teppich mit Vorgeschichte oder als Lebensmittelpunkt im Alltag. Als Deutsch-Afghanin bin ich damit aufgewachsen, dass auf Teppichen gespielt, gelebt und gegessen wird. Teppiche sind vieles mehr als nur ein Fußboden. So entstand auch der Firmenname ON THE RUGS - auf dem Teppich. Da kann eben Vieles mehr passieren, als nur darüber zu laufen. Mit ON THE RUGS möchte ich Begegnungsorte schaffen und Verbindungen zwischen Menschen und ihrer Einrichtung knüpfen.

Frage 3: Welche Probleme Ihrer Kunden, Follower und Leser lösen Sie? Was ist der Mehrwert, den Sie bieten?

 Ausgewählte Teppiche in tollem Ambiente  Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

Ausgewählte Teppiche in tollem Ambiente

Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

Ich verstehe mich als moderner Teppichhandel mit einem Faible für Einrichtungsberatung. Das bedeutet, auf Anfrage mache ich im Großraum Hamburg Hausbesuche mit einer Auswahl an vorher abgestimmten Teppichen. Da werden vor Ort auch schon mal ordentlich Möbel verrückt, Teppiche ausgerollt und geguckt, ob das Gesamtbild im Raum stimmig ist. Mein Part ist die Beratung, hierbei fallen beiläufig kleine Tipps ab, wie man den Eindruck harmonisch gestalten kann. Bei überregionalen Kunden erfolgt die Teppichauswahl als Fotoabstimmung per Mail. 

Außer Hausbesuche und Probeliegen biete ich auch den Verleih meiner Teppiche an. Egal, ob für private Hochzeiten, Fotoshootings oder öffentliche Events. Beispielsweise habe ich 2017 ein Zelt beim Yoga.Wasser.Klang-Festival mit Teppichen ausgestattet oder auch das Frauen-Barcamp im Betahaus Hamburg. Da ich selbst leider nur selten dazu komme, eigene Veranstaltungen zu organisieren, freue ich mich, wenn anderweitig Leben auf meine Teppiche kommt. 

Meine Herzensangelegenheit ist es, meine Kunden hundertprozentig zufrieden zu stellen. Denn Teppichkauf ist eine hoch emotionale Angelegenheit. So kommt es nicht selten vor, dass ganze Familien in meinem Showroom aufschlagen, um gemeinsam über den neuen Teppich zu entscheiden.

 

Frage 4: Ihr Brandboard: Erklären Sie uns kurz, warum Sie sich für diese Farbe(n) und Schrift(en) entschieden haben. Wofür steht Ihr Logo?

Mein Logo wurde von meiner ehemaligen Geschäftspartnerin Tina Brunner entworfen. Als Grafikdesignerin war es Tina wichtig, dass Form und Symbole eine Verbindung zu den Teppichen herstellen. Die Raute stellt einen stilisierten Teppich mit Fransen dar und findet sich außerdem auf vielen klassischen Orientteppichen wieder. Das stilisierte Tier in der Mitte erinnert an ein Lama und steht als Symbol für das Material Wolle. Wenngleich Lama-Wolle nicht für die Teppichproduktion eingesetzt wird – darum kann man es auch als Schaf sehen. Es ist grob gepixelt, angelehnt an die Teppichknoten, die ja auch keine ganz runden Formen zulassen. 

Wir haben uns für eine reduzierte Farbgebung in schwarz-weiß als Kontrast zu den meist farbenfrohen Teppichen entschieden.

 
 Brandboard ON THE RUGS                                                                                                                                 Fotos: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

Brandboard ON THE RUGS                                                                                                                                 Fotos: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

 

Frage 5: Welche Themen interessieren Ihre Zielgruppe?

Bei meinen Kunden handelt es sich sowohl um Privat- sowie um Geschäftskunden. Themen, die meine Interessenten und Kunden beschäftigen sind logischerweise Einrichtung und ein schönes Zuhause. Die Meisten haben eine hohe Affinität zu Design und Ästhetik. Schließlich kauft man Teppiche, um seine vier Wände zu verschönern und aufzuwerten. Teppiche bringen Wärme in jedes Zimmer. 

Frage 6: Welche Kooperationen mit Ihnen sind möglich?

Wie bereits erwähnt, kann man meine Teppiche nicht nur kaufen, sondern auch für bestimmte Anlässe leihen. So gibt es regelmäßig Shooting-Anfragen von Wohnzeitschriften oder Veranstaltern. Des weiteren habe ich seit längerem gut funktionierende Kooperationen mit ausgewählten Einrichtungsgeschäften in Hamburg und Berlin, die einen Teil meiner Kollektion direkt in ihrem Ladengeschäft verkaufen. Eine neue Kooperation mit dem renommierten Einrichtungshaus Cramer in Hamburg ist frisch angelaufen. Weitere Kooperationen für die Zukunft sind geplant. 

Frage 7: Welche Werte werden in Ihrem Business gelebt? Wofür stehen Sie?

 Anna Wahdat - Gründerin und Inhaberin von ON THE RUGS  Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

Anna Wahdat - Gründerin und Inhaberin von ON THE RUGS

Foto: © Meike Cornelius/www.punktgenaukreativ.com

ON THE RUGS steht zum einen für Nachhaltigkeit durch den Verkauf von Vintage-Teppichen, die bereits ein Vorleben hatten. Ein weiterer Grundsatz von mir ist der Anspruch Klasse statt Masse. Lieber nur eine kleine sorgfältig ausgewählte Kollektion verschiedener Teppicharten anstatt ein Lager voller Ladenhüter, das am Geschmack meiner Kunden vorbei zielt. 

Vertrauen wird beim Teppichkauf großgeschrieben. Schließlich ist ein Teppich eine kleine Investition für längere Zeit, die gut überlegt sein will. Daraus resultiert mein Service, meinen Kunden das Probeliegen in ihren eigenen vier Wänden anzubieten.  Bei allem Vertrauen muss ich dennoch ein paar Sicherheiten einbauen, um mich gegen eventuelle Beschädigungen oder Verlust abzusichern. Schließlich sind die Teppiche mein Kapital. Zum Glück bin ich bislang von keinem Kunden enttäuscht worden. Im Gegenteil, das in die Kunden gesetzte Vertrauen zahlt sich meist doppelt aus. Sie wissen meinen Service zu schätzen und gehen daher besonders sorgfältig mit den Teppichen um. 

Besuchen Sie ON THE RUGS in der Hamburger Speicherstadt oder online

Dankeschön für das Interview Anna - spannend mehr von der Geschichte hinter ON THE RUGS erfahren zu haben. Wer mehr zu Anna und ihren wunderschönen Teppichen wissen möchte, findet Anna online unter folgenden Links:

Website: www.ontherugs.de

Facebook:  https://www.facebook.com/ontherugshamburg/

Instagram: https://www.instagram.com/on_the_rugs/

ON THE RUGS - AM SANDTORKAI 26 - 20457 HAMBURG - TEL 0178/704 96 53