Meikes Marketing Hack - Instagram Feedplanung mit PLANN

Newcomer unter den Planung-Tools überzeugt mit umfangreichen Funktionen

Ich bin zurück und starte mit meinem ersten Tipp nach der Konzeptions-Pause. Heute möchte ich dir ein relativ neues Tool für die Feed-Planung auf Instagram vorstellen: PLANN!

Das Tool habe ich selbst empfohlen bekommen und kann es wärmstens weiterempfehlen. Denn es bietet umfangreiche Funktionen, die weit über die Feed-Planung hinausgehen. Doch von vorne:

PLANN gab es bis letzte Woche ausschließlich als App für iOS und Android. Jetzt ist ganz frisch die Desktop-Variante hinzugekommen, mit der du bequem deinen Feed planen kannst. Auf den ersten Blick unterscheidet sich PLANN nicht sonderlich von anderen Planung-Tools wie PLANOLY, LATER & CO. Aber weit gefehlt, die Überraschungen stecken in den einzelnen Menüpunkten.

 
Meikes Marketing Hack MoShow (1).png
 

Diese umfangreichen Funktionen bietet dir PLANN:

  • Du kannst dich kostenlos anmelden und hast die Möglichkeit, 7 Tage gratis die Premium-Version mit allen Funktionen zu testen. Danach fällst du automatisch zurück in den FREE-Plan, also keine versteckten Kosten oder Abos.

  • Übersichtliches modernes Interface, das sich intuitiv bedienen lässt. Links sind die einzelnen Menüpunkte, rechts wird dir dein aktueller Feed im Überblick angezeigt - und das weit über die letzten 20 veröffentlichten Posts, so dass du das Design gut im Blick hast.

  • Im Menüpunkt POST kannst du deinen nächsten Post vorbereiten: Bilder hochladen, Text und Hashtags einfügen. Entweder zu speicherst ihn dann als Entwurf ohne den Zeitpunkt festzulegen. Oder du planst ihn und hast die Wahl eine individuelle Zeit festzulegen oder dir Empfehlungen von PLANN vorschlagen zu lassen. Zum Beispiel wann deine Follower online sind etc. Diese Funktion habe ich in noch keiner kostenlosen Variante erlebt, da dies meist bei anderen Anbieter erst in der PREMIUM Variante angeboten wird.

  • Doch PLANN bietet nicht nur Posts für den Feed sondern auch die Möglichkeit, deine Stories vorzuplanen, nämlich im nächsten Menüpunkt STORIES. Diese Funktionen ist bei vielen Konkurrenten auch kostenpflichtig.

  • Um das Planen neuer Posts zu vereinfachen, kannst du dir z.B. Hashtags-Set anlegen, für welche, die immer wiederkehren. Bei mir zum Beispiel für Content-Marketing, Wochenende, Persönliches etc. Sowie deine Bilder (MEDIA CATEGORY) auch in Kategorien zusammenfassen, was ich sehr hilfreich und übersichtlich finde.

  • Mein absoluter Liebling ist der Menüpunkt STRATEGY. Warum? Weil du hier allgemeine Content-Formate festlegen kannst, die dein Feed beinhalten soll. Also deine immer wiederkehrenden Kategorien, für die du Content erstellst. Zitate, Testimonials, Tipps, Einblicke in deinen Business-Alltag, Persönliches etc. In der FREE Version kannst du die englischen Begriffe leider nicht umbenennen, in PREMIUM schon. Für den Überblick kannst du auch mit verschiedenen Farben arbeiten. Im unteren Bereich bietet dir PLANN sogar noch Erklärungen zu den Kategorien sowie Beispiele für unterschiedliche Business-Arten. Das findet großartig und absolut nutzerfreundlich!

  • Die neue Kategorie RESULTS zeigt dir eine ausführliche Analyse deines Feeds für die jeweils zurückliegende Woche (längere Zeiträume sind hier nicht inklusive, außer du bezahlst). Das Tolle daran: Du bekommst nicht nur Zahlen angezeigt, sondern auch die am besten funktionierenden Hashtags wie Farbpaletten deiner letzten Posts sowie die optimalen Uhrzeiten zum posten.

  • Unter HASHTAGS kannst du dir deine Gruppen anlegen, die du immer wieder verwendest. Bei der Suche wird dir auch immer die jeweilige Größe des Hashtags angezeigt.

  • Unter REPLY folgt ein weiteres dickes Plus von PLANN: Nämlich das Beantworten der Kommentare auf Instagram direkt aus der App oder dem Programm heraus. Kein Switchen nötig! Das finde ich effizient.

  • Im CALENDAR erhälst du eine grafische Übersicht aller geplanter Posts.

  • Das Beste kommt zum Schluß: Im letzten Menüpunkt NOTES bietet PLANN noch ein weiteres wichtiges Strategie-Tool. Nämlich von dir definierte Wochenziele für deinen Feed. Planst du zum Beispiel ein neues Format? Welcher Content performed gut? Das finde ich sehr hilfreich, weil es die grafische Planung gedanklich abrundet.

FAZIT: Mein neues Lieblings-Tool für meinen Instagram-Feed. Viele Funktionen, die dir sogar im kostenlosen Modus zur Verfügung stehen, wofür du woanders bezahlen musst, sorgen für einen strategischen und effizienten Workflow.

Mit welchem Planung-Tool arbeitest du und warum? Was ist dir wichtig bei einem Tool? Lass es mich gern in den Kommentaren wissen. Denn man lernt ja nie aus.